Spinalonga Insel

Spinalonga ist eine kleine Insel am Eingang der Lagune von Elounda und nördlich des Golfs von Mirabello. Sie hat eine Fläche von 85 Hektar und ihre maximale Höhe beträgt 53 Meter.

Die Geschichte der Insel begeistert immer noch. Sie war eine venezianische Festung, eine Burgkolonie, eine rebellische Zuflucht, ein Ort des Exils für Aussätzige, eine Kommunikationsverbindung mit Kairo während des Zweiten Weltkrieges. Die Insel wurde von den Venezianern während ihrer Anwesenheit auf Kreta gut befestigt. Aus struktureller und architektonischer Sicht und aus einer ästhetischen Sicht auf die ganze Landschaft behält die Insel noch eine unübertroffene Schönheit.

Ihr ursprünglicher Name war Calydon, aber die Venezianer nannten ihn Spinalonga von dem venezianischen Wort Spina-Longa, was langer Dorn bedeutet. Nach einer zweiten schwächeren Interpretation, leitet Spinalonga ihren Namen durch Paraphrasierung von "Stin Elounda", "In Elounda" bedeutet. Eine andere Version sagt, dass die Insel ihren Namen von einer schönen Frau namens Longa, die in der Festung lebte, bekam.

 

 

back to top